Hilfe für Unfallopfer das Recht auf angemessenen Schadenersatz

Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis | Datenschutz

Aktuelles, Termine und Veranstaltungen des subvenio e.V.

Das könnte Sie auch interessieren

Termine und Veranstaltungen für ein besseres Verständnis und für mehr bürgerschaftliches Engagement.


Dezember 2010

Weihnachtsferien

In der Zeit vom 20.12.2010 bis 03.01.2011 ist unsere Geschäftsstelle nicht besetzt. Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr. Sollten Sie innerhalb dieser Zeit einen fremd verschuldeten Unfall erleiden, so sehen Sie sich bitte unsere Checkliste an. Sie gibt Ihnen bereits wertvolle Hinweise für die wichtigsten Schritte.

Zeichen für einen internen Link Checkliste Unfall



November 2010

Vier Monate nach dem Unglück der Loveparade

Die Klinik Wersbach stellt spontan einen kostenlosen Platz zur Verfügung
Es sind die nicht sichtbaren Wunden, die viele Betroffene in sich tragen. Sie befanden sich in einer lebensbedrohlichen Situation, sahen Menschen sterben und konnten nichts dagegen tun. Diese traumatische Erfahrung können viele Menschen nicht alleine bewältigen. Hier ist dringender Handlungsbedarf angezeigt. Da hilft es den Betroffenen nicht, Antragsverfahren und Ablehnungen zu durchlaufen, sie benötigen unbürokratische Soforthilfe.

Daher freuen uns sehr, dass das Team der Klinik Wersbach innerhalb kürzester Zeit die stationäre Aufnahme einer vom Loveparade Unglück betroffenen Person ermöglicht hat. Kostenlos.

Die Klinik Wersbach
Die Klinik-Wersbach (Foto: www.klinik-wersbach.de)

Wir hoffen, dass noch viele qualifizierte Kliniken diesem Beispiel folgen und sich mit uns in Verbindung setzen werden. Dabei ist uns klar, dass nicht alle Betroffenen kostenfrei behandelt werden können. Jedoch sind eine zeitnahe Aufnahme, vereinfachte Formalitäten und ggf. auch ein kooperatives Verhalten der Krankenkassen und weiter Beteiligter extrem wichtig.

Denn im Fall des vermittelten Loveparade-Opfers waren eigene Versuche, einen stationären Behandlungsplatz zu bekommen, gescheitert. Die Person war drei Stunden im Tunnel eingeklemmt und hatte neben einer Gehirnerschütterung psychische Schäden davongetragen, die sich täglich verschlimmerten. Über die Massenpanik-Selbsthilfegruppe von Jürgen Hagemann, dessen Tochter das Duisburger Unglück ebenfalls durchlitt, hörten wir von ihrem Schicksal. Durch die Nutzung unseres Netzwerks nahmen wir Kontakt zur Leichlinger Klinik Wersbach auf, einer Fachklinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Die Freude, die alle Beteiligten über den glücklichen Ausgang dieser einen Geschichte verspüren, wird nur noch dadurch getoppt, dass sie zeigt, dass es möglich ist, auch mit menschlichem Handeln Erfolge erzielen zu können.



Oktober 2010

Fachforum Marktplatz Gehirn

Samstag, den 09. Oktober 2010 REHACARE 2010 Düsseldorf
Auf Einladung der Hannelore Kohl Stiftung beteiligen wir uns am diesjährigen Marktplatz Gerhin auf der REHCARE. Das Thema unseres Vortrags lautet:

Versorgung und Beratung von Unfallopfern in Deutschland
Referent: Fachanwalt Dr. Alexander T. Schäfer, subvenio e.V. Unfallopfer Lobby Deutschland.

Beginn: 11:00 Uhr in Halle 3. Zeichen für einen externen Link Vollständiges Programm.




Einladung zur Informationsveranstaltung

„Prozessfinanzierung für Unfallopfer - Klagen ohne Kostenrisiko“

Montag, 04. Oktober 2010, 17:00 – 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: subvenio e.V., Kanzlerstr. 4, 40472 Düsseldorf

Nach einem erlittenen Unfall fällt den Betroffenen die Entscheidung, Ansprüche – insbesondere auch gegenüber Versicherungen – durchzusetzen, nicht leicht. Denn im Falle eines Prozessverlustes müssen diese ihre Ansprüche abschreiben und zusätzlich die gesamten Prozesskosten tragen. Mit Hilfe der Prozessfinanzierung wird das Kostenrisiko auf einen finanzstarken ProzesskostenfinanzierungDienstleister verlagert.

Gemeinsam mit unserem Veranstaltungspartner FORIS AG informieren wir Sie kurz und kompakt über die Prozessfinanzierung: Das Prinzip, die Voraussetzungen und die Vorteile. Zudem haben Sie die Möglichkeit im Rahmen der anschließenden Diskussionsrunde und des gemeinsamen Ausklangs bei Snacks und Getränken, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Da subvenio e.V. gemeinnützig tätig ist und seine Arbeit ausschließlich aus Zuwendungen finanziert, freut sich subvenio e.V. über eine Spende in die am Abend aufgestellte Spendendose.

Für unsere Planung bitten wir Sie um rechtzeitige Anmeldung bis zum 15. September 2010 per E-Mail an Anmeldung zur Veranstaltung Prozessfinanzierung für Unfallopfer oder per Fax an 0211 9132970-9. Eine Faxanmeldung finden Sie hier als Zeichen für einen internen Link PDF Dokument.

Wir freuen uns auf einen informativen Abend mit Ihnen.



September 2010

21.09.2010: Besuch des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten

Besuch des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten
Herr Wolfgang Zöller, MdB ist unserer Einladung zum konstruktiven Informationsaustausch nach Düsseldorf gefolgt. Thema war das geplante Patientenrechtegesetz.




Allein gegen Goliath - ab 24.09.2010



Sicherheitskonferenz

Nach einer aktuellen, von der ZNS - Hannelore Kohl Stiftung angeregten und geförderten Studie erleiden in jedem Jahr in Deutschland 270.000 Menschen ein Erste Hilfe Kurs für subvenio MitgliederSchädelhirntrauma, die Hälfte der Verletzten ist jünger als 25 Jahre, 35.000 von ihnen sind Kinder unter sechs Jahren. Etwa 40 Prozent der unfallbedingten Todesfälle sind Folge einer Schädelhirnverletzung. Trotz inzwischen wesentlich verbesserter Therapie und Rehabilitation nach Schädelhirntrauma verbleiben in vielen Fällen körperliche Behinderungen und seelisch-geistige Beeinträchtigungen. Es gilt die Zahl der Unfälle mit Schädelhirnverletzungen zu senken, denn nach wie vor ist Vorbeugen besser als Heilen!

Daher treffen sich erneut auf Einladung der ZNS - Hannelore Kohl Stiftung in Kooperation mit dem Unfallkrankenhaus Berlin und unter der Schirmherrschaft des Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Dr. Peter Ramsauer, in Praxis und Forschung ausgewiesene Experten der Medizin und Psychologie, der Unfallforschung sowie der Rechts- und Kommunikationswissenschaft, um gemeinsam Wege zur Verbesserung der Verkehrssicherheit zu finden und damit nachhaltig die hohe Zahl der Unfallverletzten mit Schädelhirntrauma zu senken.

Dieser Einladung folgen wir selbstverständlich gerne. Weitere Informationen und Programm:

Zeichen für einen externen Link Programmflyer
Zeichen für einen externen Link Hannelore Kohl Stiftung



Mai 2010

Original handsigniertes Trikot von Michael Ballack

Pünktlich zur Weltmeisterschaft wird dieses Originaltrikot unseres Kapitäns versteigert.

Michael Ballack signiertes Nationalmannschaftstrikot
Hier geht es zur Zeichen für einen internen Link Versteigerung.



14. Mai 2010

Erste Bilder der Eröffnungsfeier online

Am 14. Mai 2010 wurde die subvenio-Geschäftsstelle offiziell eröffnet. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten konnten die Geschäftsräume von subvenio e. V. in der Kanzlerstraße 4 in Düsseldorf eingeweiht werden. Punkt 12:00 Uhr versammelten sich Mitglieder, Unterstützer und zahlreiche Gäste um den spannenden Moment – das Zerschneiden des „Grünen Bandes“ - mitzuerleben.

Ausführlicher Bericht:
Zeichen für einen internen Link Eröffnung Geschäftsstelle

Eröffnung



Einladung zur offiziellen Eröffnung unserer Geschäftsstelle

subvenio Geschäftsstelle Düsseldorf

Am 14. Mai 2010 laden wir Sie herzlich zur Eröffnung der ersten bundesweit tätigen Beratungsstelle für Menschen, die durch fremdes Verschulden körperlich geschädigt wurden ein.

Neben unserem Büro stellen wir Ihnen Fachleute vor, die in Kurzvorträgen die komplexe Thematik von Unfällen und deren Auswirkungen von verschiedenen Seiten beleuchten sowie Anregungen geben – u. a. auch für fachlichen und persönlichen Austausch zwischen den Vorträgen. Aus organisatorischen Gründen ist es notwendig, dass Sie sich anmelden.



Externe Ankündigung März 2010

NeuroRehabilitation stationär – und dann…
11./12. März 2010 | Forschungszentrum caesar | Bonn

4. Nachsorgekongress der Arbeitsgemeinschaft Teilhabe Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung

In der Arbeitsgemeinschaft „Teilhabe – Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung“ sind Verbände von Betroffenen und Angehörigen und der Leistungserbringer der ambulanten Rehabilitation und Nachsorge nach Schädelhirnverletzung unter der Schirmherrschaft der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung zusammengeschlossen, um eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation schädelhirnverletzter Menschen sicherzustellen.

Das Thema des kommenden Nachsorgekongresses „NeuroRehabilitation stationär – und dann …?“ macht den Spannungsbogen der Rehabilitation deutlich. Die Vorträge und Workshops veranschaulichen den Stellenwert der neurologischen Rehabilitation. Sie zeigen aber auch auf, dass ohne eine nachhaltige ambulante, wohnortnahe Versorgung der Betroffenen, die in der stationären Rehabilitation erzielten Erfolge und Fortschritte im Zeitverlauf verloren gehen. Insofern gibt es keine „entweder / oder“-Lösung, sondern nur ein „sowohl als auch“.

Weitere Informationen finden Sie unter: Zeichen für einen externen Link nachsorgekongress.de



Februar 2010

subvenio e.V. bezieht bald die "eigenen" Räume

Durch großzügige Unterstützer sind wir in der Lage nach nur einem Jahr Making of subvenio Räumedes Bestehens in eigene Räumlichkeiten ziehen zu können. Von dort aus werden wir weiter mit Hochdruck an einer besseren Versorgung von Unfallopfern arbeiten. Neben den organisatorischen Aufgaben werden wir hier individuelle Beratungen für Geschädigte, Angehörige und Interessierte durchführen. Geplant ist auch eine monatliche stark kostenreduzierte Rechtsberatung - ähnlich dem Modell der Verbraucherberatungen u.v.m..

Ohne die Großzügige Unterstützung der Stadtsparkasse Düsseldorf, der Brune Immobilien GmbH und der Produktgruppe wäre dies nicht möglich. Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bedanken.



SPD-Preis BürgerInnenEngagement für subvenio e.V.

SPD-Preis BürgerInnenEngagementWir freuen uns sehr über die mit diesem Preis verbundenen Anerkennung unserer Arbeit. subvenio erhielt den Preis in der Kategorie:

Gruppen/Projekte/Initiativen, die mit ihrem Engagement zentrale gesellschafts-politische Fragen ins öffentliche Bewusstsein rücken und so einen Beitrag zur Gestaltung der Zukunft unserer Gesellschaft leisten.
Foto: www.karin-kortmann.de



Januar 2010

Erste Hilfe Kurs

Erste Hilfe Kurs für subvenio MitgliederEin sehr lehrreiches Wochenende wurde uns von den Johannitern beschert. Dieser Kurs hat gezeigt, dass Erste Hilfe für jeden von uns ganz einfach zu erlernen und durchzuführen ist. Renate Amon hat den Kurs zwar mit dem gebührenden Ernst gestaltet, jedoch zu keiner Zeit langweilig werden lassen. Die Teilnehmer hatten Spaß die Übungen zu erlernen und können so in Zukunft angstfrei handeln. Denn nur wenn Sie am Unfallort gar nichts tun, machen Sie einen großen Fehler. subvenio wird sich dafür einsetzen, dass die Kurse regelmäßig wiederholt werden. 




Termine Termine 2011 Termine Termine 2009






subvenio e.V. Unfallopfer Lobby Deutschland
Kanzlerstr. 4
40472 Düsseldorf

Telefon: 0211 9132970-0 - www.subvenio-ev.de